Aufrufe
vor 3 Wochen

antriebstechnik 11/2019

antriebstechnik 11/2019

SPECIAL: SPS

SPECIAL: SPS 2019 02 Sensorintegration auf kleinstem Bauraum: Wenn es darum geht, Verbundstoffe mit geringstem Aufwand miteinander zu verbinden, ist Ultraschall-Schweißen meist das Mittel der Wahl EINFACHE PARAMETRIERUNG Die integrierte IO-Link-Schnittstelle erhöht zudem die Flexibilität. Sie ermöglicht schnelle Formatwechsel, denn zeitsparende Parametrierfunktionen sorgen für die schnelle Anpassung an unterschiedliche Hublängen. Die Zylinder in Verpackungsmaschinen, Greifern oder Schneidvorrichtungen etwa lassen sich so schnell an unterschiedliche Formate der Werkstücke anpassen. Das „smarte“ Wegmesssystem schafft damit eine wichtige Grundlage für leistungsfähige Industrie-4.0-Konzepte. Der magnetische Positionssensor wird in acht verschiedenen Längen angeboten und deckt in 32-mm-Schritten Messbereiche von 32 bis 256 mm ab, wobei sich der Messbereich per Teach-in direkt am Sensor oder per IO-Link-Schnittstelle individuell konfigurieren lässt. Letzteres ist dann besonders praktisch, wenn Messungen an schwer zugänglichen Stellen notwendig sind. Die Sensoren arbeiten mit einer Linearitätsabweichung von maximal ± 250 µm und einer Wiederholgenauigkeit von ± 100 µm. Hinzu kommen niedrige Temperaturdrift und gute elektromagnetische Verträglichkeit. Die zulässigen Umgebungsbedingungen liegen zwischen – 25 und + 85 °C. Die Anforderungen der Schutzart IP67 sind erfüllt, d. h. auch unter rauen Einsatzbedingungen ist ein zuverlässiger Betrieb gewährleistet. HÖHERE PROZESSQUALITÄT Typische Anwendungsbeispiele für die Magnetfeld-Positionsmesssysteme finden sich bei Fügeprozessen. Wenn es darum geht, Verbundstoffe mit geringem Aufwand miteinander zu verbinden, ist Ultraschall-Schweißen meist das Mittel der Wahl, etwa bei der Produktion komplexer Bauteile wie Armaturenbrettern, Instrumententafeln oder Stoßfängern und Scheinwerfern in der Automobil industrie. Um die Sonotrode für den Fügevorgang exakt zu platzieren, bietet sich der Positionssensor BMP an. Direkt am Pneumatikzylinder der Vorschubeinheit montiert, überwacht er dessen axiale Bewegung und prüft so kontinuierlich den Kolbenhub. Auf diese Weise wird die Sonotrode bei jeder Bewegung mit einer Genauigkeit von 100 µm immer exakt zugeführt. Durch die absolute Messung ist jederzeit bekannt, wo der Kolben steht. Dies sorgt für Produkte in hoher, reproduzierbarer Güte und stabilisiert den Prozess. Ähnliches gilt für viele andere Anwendungsbereiche, denn überall können die Magnetfeld-Positionsmesssysteme bei Montage- und Handling-Aufgaben die Prozessqualität erhöhen, z. B. bei Greifern von Linear- oder Portalrobotern, bei der Überwachung von Spannzylindern an Werkzeugwechslern in der Metallbearbeitung, bei Kraft-Hub-Überwachungen, beim Schrauben, Nieten, Pressen sowie Klemmen oder bei der Objekterkennung. Halle 5, Stand 210 und Halle 7A, Stand 303 Fotos: Balluff GmbH www.balluff.de DIE IDEE „Wir wollten einen Sensor für die Positionsmessung entwickeln, der weitaus mehr ist, als ein perfekter Signalgeber. Dies ist uns mit dem BMP auch gelungen. Als vielseitiger Datenlieferant berichtet er mittels IO-Link auch über seinen eigenen Status und über die aktuellen Umgebungsbedingungen und ebnet so den Weg für smarte Wartungsund Reparaturkonzepte.“ Dennis Braun, Produktmanager, Balluff GmbH 38 antriebstechnik 2019/11 www.antriebstechnik.de

Entfesseln Siedie Intelligenz IhresAntriebs Effizientere Wartung durch Edge Intelligence Nutzen Sie bereits die Daten IhrerAntriebe für intelligentezustandsbasierte Wartungskonzepte? IntelligenteFrequenzumrichter vonDanfoss erfassen Informationen vonverschiedenen internen und externen Sensoren.Sie analysieren die Daten mit Hilfeihrer Edge Intelligence und senden wertvolle Erkenntnisse an die dafür vorgesehenen Empfänger.Dabei arbeiten sie systemund plattformunabhängig zur Steigerung IhrerAnlagenleistung und Systemeffizienz. Sie erhöhen die Verfügbarkeit IhrerAnlage durch Funktionen zur vorausschauenden Wartung und machen dabei Ihre Anlagenplanung noch einfacher. Besuchen Sie uns auf der SPS SmartProduction Solutions 2019 in Halle 3A, Stand 430 DKDD.PA.852.A1.03 danfoss.de/intelligenz-entfesseln

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe