Aufrufe
vor 2 Jahren

antriebstechnik 11/2016

antriebstechnik 11/2016

LINEARTECHNIK

LINEARTECHNIK Linearachsen zur Erweiterung des Aktionsradius von Industrierobotern Die Rollon Gruppe bietet mit dem Rail-System ein Baukastensystem verschiedener Schwerlast-Linearachsen und -führungen an, mit dem Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Präzise Positioniersysteme auf Piezobasis Physik Instrumente (PI) bietet mit der PIHera-Reihe P-620 vielseitig einsetzbare piezobasierte Positioniersysteme. Mit Stellwegen von 50 µm bis 1,5 mm und variabler Dabei bewegt sich der Roboter auf einer bodennahen Linearachse. Verfahren werden können kleine bis mittlere Roboter mit maximal 2 t Eigengewicht. Zum Aufbau der Linearachse kommen vorwiegend Tecline-Profile zum Einsatz. Sie bieten hohe Dynamiken und haben eine hohe Belastbarkeit. So kann der Knickarm-Roboter z. B. auf der Linearachse parallel zu einer Produktionsstraße mitlaufen und Manipulationen vornehmen. Auch zum mobilen Feeder-Roboter, der mehrere Aufgabepunkte für Werkstücke bedient, lässt er sich erweitern. Einzelne Linearachsen können bis zu 12 m lang ausgeführt werden. Für größere Reichweiten werden mehrere Träger stoßbearbeitet verbunden. Die Linearachse kann wahlweise auch mit einem SYS-System aufgebaut werden. www.rollon.de Achskonfiguration sind die Linearversteller für Anwendungen geeignet, bei denen es auf nanometergenaue Justierung optischer oder mechanischer Elemente ankommt, z. B. in der Mikromontage, Strahlführung, Photonik oder optischen Messtechnik. Zu den zahlreichen Versionen der PIHera-Reihe gehören ebenfalls integrierte zweiachsige und vertikal arbeitende Versteller, die untereinander nach dem Baukastenprinzip kombiniert und zu XYZ-Systemen ergänzt werden können. Kernstück und Antrieb ist der piezokeramische Aktor. Die Multilayeraktoren aus eigener Fertigung haben eine hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer, da sie vollkeramisch isoliert sind und Luftfeuchtigkeit auch unter hohen elektrischen Feldern nicht eindringen kann. Die Steuerung wird über eine USB- oder RS-232-Schnittstelle digital angesprochen. www.pi.de Frei konfektionierbare Kolbenstangenhubachse Das Positioniermodul EHT/EHK 80 von Bahr transformiert die Rotationsbewegung des Spindelantriebs in den linearen Vorschub des Druckrohres. Durch hohe Präzision bei dynamischen und statischen Axialkräften bis 2 500 N bzw. 3 000 N eignet sich die Hubachse für Dosier- und Regelanwendungen. Bei der Spindel kann zwischen linksund rechtsgängigen Trapez- oder Kugelgewindespindeln mit Wiederholgenauigkeiten von ± 0,2 mm bzw. ± 0,025 mm gewählt werden. Die Spindeln stehen auch mit mehrgängigen Gewinden und den Steigungen 5 oder 10 zur Auswahl. Das Axialspiel der Kugelspindel von 0,04 mm lässt sich durch Vorspannung beseitigen. Die Hubachsen können von 80 bis 1500 mm gewählt werden. Gehärtete, polierte Kolbenstangen kann der Hersteller mit Tiefbohrung aus allen Rundmaterialien fertigen. Korrosionsbeständige Komponenten, rostfreie Schrauben und Kolbenstangen in erforderlicher Stahlgüte gewährleisten Funktionalität bei stark korrosiven Medien oder extremen Temperaturen. www.bahr-modultechnik.de 94 Weidinger.indd antriebstechnik 1 11/2016 17.06.2014 07:43:23

LINEARTECHNIK Miniatur-Aktuator für Kurzhub-Einsatz Der Quickpos von Jung ist ein Miniatur-Aktuator für hochdynamische Kurzhub-Anwendungen mit kleinen Nutzlasten. Mit tubularem Linearmotor, integriertem Positioniercontroller und Ein-Kabel- Technologie eignet er sich für Automatisierungsaufgaben wie Ausstoßen, Vereinzeln, Gruppieren und Kommissionieren mit zwei oder mehr Zielpositionen. Die steuerungstechnische Integration der Linearmotoren erfolgt über digitale Eingangssignale, eine RS232-Schnittstelle oder das CANopen- Protokoll. Der Positionscontroller ist frei programmierbar. So kann das Gerät nicht nur Punkt-zu-Punkt-Anwendungen, sondern auch komplexe Abläufe steuern. Die Sensorik ermöglicht zusammen mit der Positionierelektronik eine Wiederholgenauigkeit von ±60 μm. Der Aktuator ist mit Hüben bis 40 und 80 mm erhältlich und setzt Spitzenkräfte bis 23 N um. Seine maximale Geschwindigkeit liegt bei 2 m/s. Die 24 V-Leistungsversorgung und der Feldbus-Anschluss können über nur eine Steckverbindung geführt werden. www.ja2-gmbh.de Doppelachsen für hohe Momentenbelastung Die Doppelachsen der Reihe HD von Hiwin bestehen aus zwei HM-B-Riemenachsen, die durch eine Synchronwelle miteinander verbunden sind. Den Abstand zwischen beiden Achsen kann man wie den Hub in Millimeterschritten frei wählen. Hohe Drehzahlen und weite Achsabstände sind für sie kein Problem: Die Synchronwelle sorgt für eine sichere Kraftverteilung auf beide Achsen. Mit einem großzügigen Durchmesser ist die Welle besonders torsionssteif. Eine zusätzliche Lagerung ist nicht nötig. Die Doppelachsen halten hoher Momentenbelastung stand und eignen sich als Basis für Mehrachssysteme oder für Anwendungen, bei denen eine breite Anschraubfläche oder ein zusätzlicher, stützender Schlitten erforderlich ist. Die Achsen sind als vollständig montierte Einheit, entweder mit oder ohne Bandabdeckung, samt Adapter für alle gängigen Motortypen erhältlich. www.hiwin.de Schaltschranklose Automatisierung für mehr Effizienz Your move? We’re in. Können Sie sich vorstellen, Ihre Antriebstechnik aus dem Schaltschrank direkt in die Maschine zu verlegen? Wir sind dabei! Mit IndraDrive Mi bieten wir Ihnen ein komplett ausgestattetes Automatisierungssystem, mit dem Sie Verkabelungskosten sparen und Ihre Energiebilanz optimieren. Setzen Sie auf die Intelligenz dieses Systems und beginnen Sie Ihre Reise in die Industrie 4.0. Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives in Nürnberg vom 22. bis 24. November – Halle 7, Stand 450. Bosch Rexroth AG boschrexroth.de/indradrive-mi

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe