Aufrufe
vor 2 Jahren

antriebstechnik 11/2016

antriebstechnik 11/2016

Anzeige Der Antrieb

Anzeige Der Antrieb macht den Weg frei NORD DRIVESYSTEMS zeigt auf der SPS IPC Drives (Halle 3, Stand 218) intelligente Antriebssysteme mit integrierter SPS. Dank umfangreicher Diagnostikfunktionen, Sensorschnittstellen und Prozessregler können sie insbesondere Blockaden erkennen und in vielen Fällen normale Beweglichkeit selbstständig wieder herstellen. Dies steigert die Anlagenverfügbarkeit und senkt den Servicebedarf. Lässt sich ein Hindernis, wie zum Beispiel eine Verstopfung in einer Leitung, durch Geschwindigkeitsund Laufrichtungswechsel beseitigen, so nimmt der Antrieb anschließend den Normalbetrieb wieder auf. Andernfalls kann er eine Störmeldung an die Leitebene veranlassen und dazu ein Ausweichmanöver einleiten, indem er beispielsweise vernetzte Antriebseinheiten anweist, einen Bypass freizuschalten. Die Aktionen lassen sich individuell anwendungsspezifisch programmieren. Dies ermöglicht autark operierende, intelligente Anlagenteile, zum Beispiel Sortierer, Portionier- oder Verpackungsanlagen, einzeln oder vernetzt arbeitende Pumpen, Brecher oder NORD-Umrichter mit SPS können Blockaden durch programmierte Manöver auflösen –nur in Ausnahmefällen müssensie noch eine Servicemeldung absetzen. Förderschnecken. Zugleich ist die optimale Einbindung in Automatisierungsnetzwerke gewährleistet. Die Umrichter-SPS bereitet Antriebs- und Anwendungsdaten bei Bedarf optimal für eine übergeordnete Steuerung oder zu Diagnosezwecken auf. Bei NORD ist wartungsarme, vielseitige dezentrale Antriebselektronik mit außergewöhnlich hoher EMV-Güte für Synchronund Asynchronmotoren bis 22 kW verfügbar. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG DRIVESYSTEMS Getriebebau-Nord-Straße 1 22941 Bargteheide Tel.: +49 4 532 289-0 info@nord.com www.nord.com MN 14

Anzeige Nimm! Mich! Ernst! Was Unternehmen bei der Nutzung sozialer Netzwerke beachten sollten Sich in sozialen Netzwerken zu präsentieren, gehört für viele Unternehmen inzwischen zum guten Ton. Die Unsicherheit, wie man dort richtig auftritt, ist allerdings groß. Da verwundert es nicht, dass sich der überwiegende Teil der Firmen-Aktivitäten im Social Web immer noch auf die Verbreitung von Informationen oder werblichen Inhalten beschränkt. Das alleine ist aber auf die Dauer zu wenig. Social Media ist ein wichtiges Instrument im Marketingmix von Unternehmen geworden. Die meisten von ihnen nutzen die verschiedenen Kanäle allerdings hauptsächlich, um den Bekanntheitsgrad ihrer Produkte zu steigern. Dabei sagen Social-Media-Experten: Die Nutzer wollen mit Menschen kommunizieren und nicht mit Werbeinformationen bombardiert werden. Die Nutzer der sozialen Netzwerke wollen nämlich vor allem eines: Interaktion. Es geht um Kommunikation, aber nicht darum, ausschließlich Fakten über Produkte oder das Unternehmen an den Mann oder die Frau zu bringen. Die Kunden wollen vielmehr als Menschen ernstgenommen und als Individuum behandelt werden. Sie wollen mit den Menschen kommunizieren, die hinter den Unternehmen stehen. Deshalb ist Social Media auch viel mehr als nur ein Marketing-Instrument. WAS MAN MIT SOCIAL MEDIA ERREICHEN KANN: Kundenbindung Aufbau von Vertrauen und dadurch die Entstehung von persönlichen Beziehungen Imagestärkung des Unternehmens Schärfung des Unternehmensprofils Gewinnung von Glaubwürdigkeit IMPRESSUM Mechatronic News November 2016 Herausgeber Köhler + Partner GmbH Brauerstraße 42 21244 Buchholz i.d.N. Telefon: + 49 4181 92892-0 Telefax: + 49 4181 92892-55 info@koehler-partner.de www.koehler-partner.de Chefredaktion Jan Phillip Köhler Geschäftsführender Gesellschafter Telefon: +49 4181 92892-22 jpk@koehler-partner.de Vertrieb +Marketing Julia Katharina Köhler-Cordes Geschäftsführende Gesellschafterin Telefon: +49 4181 92892-92 jkk@koehler-partner.de Redaktion Vanessa Böse, Susan Gabriel, Axel Hahne, Marie-Sophie Hanika, Silke Nellen, Esther Pereira da Silva, Christian Teubler, Torben Trupke, Katrin Scharl, Ira Schroers, Julia Wolff Layout Anja Derboven, Benjamin Goutte, Tina Schlichting, Silke Schmetjen, Christina Schröter, Jessica Stute Bildnachweise Titelbild: AMO Automatisierung Messtechnik Optik GmbH | © Tania Khalaziy - shutterstock.com | www.freepik.com | Archiv, Köhler + Partner GmbH MN 15

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe