Aufrufe
vor 2 Jahren

antriebstechnik 11/2016

antriebstechnik 11/2016

Minimotor für

Minimotor für Hygienebereiche Integrierte Servomotoren 50-3000W Integrierte Schrittmotoren 0,1-28Nm Industrial Ethernet und Feldbus Unterstützung Einzigartig durch Modulkonzept SPS on Board JVL Industri Elektronik A/S +49 7121-1377260 www.jvldrives.de jvldrives@jvl.dk Für die Automatisierung in hygienischen Bereichen wie der Lebensmittel-, Getränke-, Medizin-, Reinraum- und Verfahrenstechnik bietet Infra-Antriebe bürstenlose Servo-Motoren und Servo- Schneckengetriebe-Motoren von Minimotor an. Sie bestehen aus Edelstahl AISI 304 und AISI 316 und haben Schutzart IP69K. Mit glatten Oberflächen und Beständigkeit gegen saure und alkalische Substanzen eignen sie sich zur intensiven Reinigung am Einsatzort. Für sie werden Schmierstoffe der USD-H1-Klasse verwendet. Damit entsprechen sie den Hygienevorschriften EHEDG. Den Typ AMSS gibt es in vier Leistungsbereichen von 94 bis 740 W bei einer Drehzahl von 3 000 min -1 . Die Spannung beträgt 230 V(AC)/50 Hz. Die Schneckengetriebemotoren der Typen PCFSS, XCFSS und SXCFSS mit Achsabständen 30, 45 und 50 mm und Übersetzungen von 5 bis 100:1 sind mit AMSS-Motoren bestückt. Die maximalen Abtriebsmomente betragen 18, 39 und 70 Nm. Der Umrichter Miniaction 300 ist speziell für diese Antriebe ausgelegt. www.infra-antriebe.de Motorschutzrelais kompakter und mit Atex-Varianten 14.09.2016 08:13:39 Tel.: (0)4743/2769 · www.astro-motoren.de Zu Land, im Wasser, unter Wasser, in der Luft und im Weltall Elektrokleinmotoren bis 200 Watt nach Kundenwunsch toren und Getriebe ASTRO bauen Motoren wir GmbH in Millionen & Co. KG Debstedt · Große Beek 7 · 27607 Geestland n AnforderungenTel.: jedes (0)4743/2769 Kunden. · astro@astro-motoren.de www.astro-motoren.de Von seinen Thermistor-Motorschutzrelais hat Siemens eine neue Generation auf den Markt gebracht. Sirius 3RN2 benötigt mit 17,5 und 22,5 mm Baubreite weniger Platz im Schaltschrank als sein Vorgänger. Durch eine durchgängige Weitbereichs-Versorgungsspannung werden nun mit nur einem Gerät alle Versorgungsspannungen weltweit abgedeckt. Die Relais schützen den Motor vor Überhitzung, indem sie die Temperatur an thermisch gefährdeten Stellen im Motorinneren messen. In die Motorwicklungen eingebaute PTC-Temperaturfühler überwachen kritische Erwärmungen. Die Atex-Varianten der neuen Generation eignen sich für SIL-1-Anwendungen und erfüllen so eine wesentliche Anforderung der DIN EN 50495. Der Nachweis der Atex-Tauglichkeit gilt für Gas- und Staubatmosphären. Für die Inbetriebnahme der neuen Modelle ist keine Parametrierung notwendig, womit sich Fehlermöglichkeiten reduzieren. Zudem sind keine zusätzlichen Kenntnisse über Motordetails nötig. www.siemens.com 102 antriebstechnik 11/2016 Astro.indd 1 14.07.2016 15:40:28

ELEKTROMOTOREN Mehr sicherheitsrelevante Funktionen Schneider Electric hat erweiterte Servo-Verstärker und integrierte Antriebe für die sicherheitsgerichtete Automation auf Basis von Pacdrive 3 herausgebracht. Die Servo-Drives und integrierten Antriebe der Produktreihen Lexium 62 und Lexium 62 ILM umfassen die integrierten Funktionalitäten für SS1, STO, SS2, SOS, SDS, SDI, SLS und SMS. So können Anwender der Motion-Control-Technologie bei Pacdrive 3 jetzt differenzierte Konzepte der sicherheitsgerichteten Automation bis Kat. 4/PL e nach EN ISO 13849-1 und SIL 3 nach IEC 61508 umsetzen. Durch Verlagerung der Regelelektronik eines Servo-Drives ins Feld wird eine schaltschranklose Automation möglich. Das Optionsmodul wird an die Standardelektronik der Antriebe angeflanscht. Die sicheren integrierten Antriebe kommunizieren über Sercos. Die sicherheitsgerichtete Kommunikation findet parallel zur Standardkommunikation auf dem Sercos Automation Bus statt. Sichere und nicht sichere Einheiten lassen sich mischen. www.schneider-electric.de Servosystem mit RS232-Schnittstelle In einer Kooperation haben der Elektronikspezialist Adlos und der Antriebsspezialist Koco Motion das neue Servosystem „Kannmotion“ entwickelt. Es besteht aus einem Schrittmotor Direktantriebe: w Lineareinheiten w Drehtische mit integriertem Encoder und einer direkt angebauten Steuerung. Das neue Servosystem ist als geschlossener Regelkreis konzipiert. Es arbeitet auch im Dauerlauf zuverlässig wie ein Servomotor und lässt sich über Befehle oder Ablaufprogramme programmieren. Seine Einsatzgebiete finden sich in Positionieraufgaben, in denen geregelter Dauerlauf oder programmierter Bewegungsablauf benötigt werden. Das Servosystem wird in den Flanschgrößen Nema 17, 23 und 24 mit Drehmomenten von 0,4 bis 3,0 Nm angeboten. Die Versorgungsspannung beträgt 24 V, 2 A. Die Kommunikation erfolgt über die RS232-Schnittstelle. Über ein einfach zu bedienendes Terminalprogramm können verschiedene Befehle gesendet werden. www.kocomotion.de SPS/IPC/Drives 2016 Halle 1 – Stand 646 www.a-drive.de A-Drive.indd 1 02.11.2016 11:49:14 I N T E L L I G E N C E T H A T M O V E S Frässpindeln für die Hochvolumenzerspanung Eine neue Generation leistungsstarker Frässpindeln für die hochvoluminöse Aluminiumzerspanung hat das Unternehmen GMN herausgebracht. Mit dem Modell HCS 230–30 000/150 lassen sich filigrane und komplexe Integralbauteile schneller und wirtschaftlicher fertigen, da bei unveränderter Bauform die Leistung um 25 % verbessert werden konnte. Außerdem wurde eine hydroviskose Dämpfung integriert, die Eigenschwingungen bei der Bearbeitung messbar reduziert. Eine einstellbare Lagervorspannung zur Anpassung der Steifigkeit sowie die integrierte Sensorik tragen zusätzlich dazu bei, die Zerspanrate, die Genauigkeit und die Oberflächenqualität zu steigern. Für das Modell wurde die Dauerleistung von 120 auf 150 kW angehoben. Diese steht für Drehzahlen von 17 300 bis 30 000 Umdrehungen bereit. Dabei wird ein Drehmoment von 83 Nm erzielt. WWW.ROTEK-MOTOREN.DE www.gmn.de antriebstechnik 11/2016 103 Rotek.indd 1 22.10.2015 14:19:01

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe