Aufrufe
vor 11 Monaten

antriebstechnik 11/2015

antriebstechnik 11/2015

Radiales Magnetfeld in

Radiales Magnetfeld in Linearmotoren steigert Leistung und Lebensdauer Die Linx Linearmotoren von Anca Motion vereinen gleichmäßige Achsbewegungen, hohe Leistung, lange Lebensdauer, Wärmestabilität und geringen Wartungsaufwand. Grund dafür ist das Design, denn das Magnetfeld verläuft kreisförmig. Die Konstruktion ohne Eisenrückschluss reduziert das Rastmoment entscheidend. So entsteht eine glatte Bewegung und es wird eine hohe Maschinengenauigkeit erreicht. Zudem kommt es aufgrund der zylindrischen Bauweise zu weniger Kontakten zwischen den Einzelteilen und der Verschleiß von Führungsbahnen oder Schienen reduziert sich. Im Vergleich zu flachen Linearmotoren oder Kugelrollspindelantrieben eliminiert das radiale Magnetfeld den Druck auf Führungen und Maschinenbett. Abhängig von der Motorvariante liegt die Dauerleistung zwischen 333 und 665 N. Außerdem sind hohe Beschleunigungen und Geschwindigkeiten bis zu 50 m/min realisierbar. Darüber hinaus ermöglicht das Design, das System auf IP67 und IP69K abzudichten. Damit eignen sich die Motoren nicht nur für Werkzeugmaschinen, sondern auch für die Lebensmittelindustrie und Medizintechnik, wo höchste Hygienevorschriften gelten. www.ancamotion.com oldkmann.indd 1 22.10.2015 14:14:33 Relaisfassungen mit optimierter Gehäuseform und Push-In-Klemmen permanent cooling Die optimale Fremdbelüftung für drehzahlvariable Motoren in allen Anwendungsbereichen. Durchgängiges Design von Bg 63 bis 400. Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives 2015 Halle 3A, Stand 248 Elektro-Mechanik GmbH Berliner Allee 29-31 · D-30855 Langenhagen Telefon: +49 511 / 726 380 · Fax: +49 511 / 726 3860 E-Mail: info@wistro.com · Internet: www.wistro.com Für die Steck- und Printrelais der Serien 40, 46 und 55 bietet Finder seit jeher Relaisfassungen an, damit diese Bauteile auch für Hutschieneninstallationen einsetzbar sind. Nun hat das Unternehmen die Relaisfassungen einem Re-Design unterzogen. Optimierte Gehäuseformen, neue Brückmöglichkeiten und die Anschlusstechnik mit Push-In- Klemmen sorgen in den neuen Serien 94, 95 und 97 dafür, dass sich die Relaissockel komfortabler installieren lassen. Im Vergleich zu Schraubklemmen bringen Push-In-Klemmen einen Zeitgewinn beim Anschluss starrer oder mit Aderendhülsen versehener, flexibler Leitungen. Zudem bietet die Push-In-Technik eine höhere Sicherheit bei Vibrationen. Zusätzlich ergänzt Finder die Anschlussklemmen mit Öffnungen für die Prüfspitzen von Messgeräten. Die Relaisfassungen sind in Höhe und Tiefe gleich, unterscheiden sich lediglich – je nach Funktionsumfang – in der Breite. Dieses Detail sorgt in der Praxis dafür, dass sich die Fassungen auf der DIN-Hutschiene einfach über Kammbrücken zu kompletten und platzsparenden Funktionseinheiten lückenlos verbinden lassen. www.finder.de 48 antriebstechnik 11/2015 wistro_Anz_90x130_SPS-IPC-Drives2015.indd 1 16.10.15 14:14 isto.indd 1 20.10.2015 13:19:55

SPS IPC DRIVES 2015 Geräuscharme Hochgeschwindigkeits- Kugelgewindetriebe Mit der 2. Generation von Hochgeschwindigkeits-Kugelgewindetrieben reduziert NSK Geräusche, die beim Überrollen der Laufbahn erzeugt werden. Bei konventionellen Kugelgewindetrieben entstehen auf der Laufbahn mikroskopische Welligkeiten mit konstanter Frequenz. Dies kann zu Resonanzen in Form unerwünschter Vibrationen im Maschinenbett, im Maschinenkorpus und in den Abdeckungen führen. Die Baureihe der 2. Generation wurde mit dem Ziel entwickelt, unter jeglichen Betriebsbedingungen Maschinenschwingungen und Laufbahngeräusche zu vermeiden. Das Unternehmen erreicht diesen Effekt vor allem durch Neuerungen im Fertigungsprozess. Die Generation 2 reduziert die Geräusche bei unterschiedlichsten industriellen Maschinen, insbesondere bei kompakten und leichten Konstruktionen. Dies gilt für Werkzeugmaschinen ebenso wie für Handhabungsvorrichtungen, LCDund Halbleiter-Fertigungsanlagen oder medizintechnische Geräte und Messmaschinen. www.nsk.com Baureihe der explosionsgeschützten Motoren erweitert SEW-Eurodrive hat das Produktportfolio der SEW-Motoren für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen mit den Motoren EDRE250, EDRE280 und EDRE315 um sieben Baugrößen erweitert. Diese Motoren – und zukünftig auch die Bremsmotoren – erfüllen die Anforderungen gemäß der EU-Richtlinie 94/9/EG (Atex) sowie ihrer Nachfolgerin, der Richtlinie 2014/34/EU, und sind als Geräte der Gerätekategorie 3 verfügbar. Da sie den Anforderungen der Wirkungsgradklasse IE2 entsprechen, lassen sie sich auch in außereuropäischen Märkten mit Wirkungsgradvorschriften einsetzen, die Motoren nach Atex-Richtlinie akzeptieren. Die vier Baugrößen des EDRE315 sind die Ergänzung zu höheren Leistungen des bestehenden Produktportfolios der Motoren und Getriebemotoren für explosionsgefährdete Bereiche. Die drei Baugrößen EDRE250/280 lösen die Baureihe DVE250/280 in Kategorie 3 ab. Lieferbar sind die Motoren EDRE250 bis 315 in den Ausführungen für den Gas- und/oder Staub-Explosionsschutz als /3GD oder /3D und vervollständigen den Baukasten der Motoren der Baugrößen EDRS71 bis EDRE225. Die Baureihe EDR.. gibt es neben dem Aufbau als Getriebemotor auch als Solomotor in Fuß- und/oder Flanschausführung. www.sew-eurodrive.de Schwerlastantrieb mit großer Hubkraft und kleinem Platzbedarf Der Schwerlastantrieb 4779 von Ketterer für verstellbare Montagetische verbindet Kraft und Präzision auf kleinem Raum. Der Linearantrieb mit Getriebemotor ist ausgelegt auf das stufenlose Heben von Lasten bis zu 200 kg und besteht aus einer Kombination aus hochleistungsfähigem Getriebemotor und Spindel. Da die Spindel parallel zum Motor liegt, also als Inline- Antrieb konzipiert ist, erfordert die Konstruktion wenig Platz beim Einbau. Der Antrieb ist mit einer integrierten Bremse ausgestattet, sodass der Tisch auch bei schweren Lasten sicher in Position bleibt – auch im Falle eines Stromausfalls. Die Schneckenräder bestehen aus Stahl und Messing, wodurch der Antrieb sehr belastbar ist und hohe Gewichte aushält. Mithilfe eines anwenderspezifisch anpassbaren Adapters lässt sich der Schwerlastantrieb in verschiedenste Hubsäulen sowie in nahezu jeden verstellbaren Montagetisch integrieren. www.ketterer.de

Aktuelle Ausgabe