Aufrufe
vor 4 Monaten

antriebstechnik 10/2018

antriebstechnik 10/2018

ABWEICHUNG VOM NENNWERT

ABWEICHUNG VOM NENNWERT [MM] GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN 02 0 –0,05 –0,1 –0,15 Typisches Ergebnis einer dynamischen Steigungsanalyse STEIGUNGSFEHLER-DIAGRAMM Kunden sich natürlich jederzeit für das klassische Gewindeschleifen entscheiden, um den Taumelfehler zu minimieren, was jedoch den Preis gegenüber der gerollten Ausführung um das Fünf- bis Zehnfache erhöhen kann. Eine weitere Lösung für eine Präzisionsanwendung bestünde darin, die V 300 -Genauigkeit für einen kurzen Hubweg zu spezifizieren, ein kostengünstigeres gerolltes Produkt zu kaufen und die erforderliche Präzision mithilfe einer Software zu erreichen: Wenngleich über den gesamten Hubweg ein unregelmäßiger Steigungsfehler auftritt, ist dieser Fehler reproduzierbar. Das heißt, er könnte mittels Software abgebildet und korrigiert werden. Da dieser Abbildungsprozess für sich genommen Zeit beansprucht und durch Drehgeber, optische Überwachung oder sonstige sekundäre Rückmeldeeinrichtungen unterstützt werden muss, erweist sich die Implementierung einer solchen Lösung möglicherweise dennoch als zu kostspielig. Darüber hinaus lassen sich in Präzisionsanwendungen Software- und Hardware-Lösungen kombinieren, um eine größtmögliche Genauigkeit zu erreichen. –0,2 –0,25 –0,3 Gewindesteigung Mittlerer Hubweg P3 Wegabweichg. P3 Wegabweichg. P5 Wegabweichg. P7 Wegabweichg. T7 Wegabweichg. T7 Wegabweichg. –0,35 0 200 400 600 800 1000 1200 Faktorisierung der Produktionskosten Exakte, den gesamten Kontext einbeziehende Spezifikationen können sich auch auf die Produktionskosten und damit auf den Endpreis auswirken. Das Gewinderollen ist ein erheblich kostengünstiger Produktionsprozess als das Gewindeschleifen. Bei der Wahl zwischen diesen beiden Herstellungsverfahren ist die Anforderung des V 300 -Parameters das entscheidende Kriterium. Moderne, verbesserte Gewinderollmaschinen erreichen heute V 300 -Werte im Bereich von P3-Spindeln. Die Beherrschung des Taumelfehlers ist jedoch im Rollverfahren deutlich komplizierter und erfordert normalerweise eine um eine Stufe höhere Steigungsgenauigkeit als spezifiziert (d. h. eine P3-Spindel wird anstelle einer P5 spezifiziert). Alternativ können WEGABWEICHUNG [MM] 03 Lasergestütztes Steigungsgenauigkeits-Messgerät Kampf gegen den Taumelfehler Um den Taumelfehler von Kugelgewindetrieben in Präzisionsanwendungen zu beherrschen, ist eine gemeinsame Anstrengung der Endnutzer, Hersteller und Normierungsgremien erforderlich. Endnutzer müssen erkennen, dass die Katalogangaben des Kugelgewindetriebs nur einen von vielen Faktoren darstellen. Sie müssen auf die Fachkompetenz ihrer Lieferanten zurückgreifen, um ein Produkt zu finden, das ihren Anforderungen möglichst kostengünstig gerecht wird. Ein leistungsfähiger Lieferant wird die Ressourcen und Unterstützung bereitstellen, damit seine Kunden bezogen auf die Spezifikationen ihren tatsächlichen Bedarf ermitteln können. Normierungsgremien müssen der Tatsache Rechnung tragen, dass Anwendungen mit Miniatur-Kugelgewindetrieben eine neue Art der Präzisionsklassifizierung benötigen und entsprechende Richtlinien beisteuern. www.thomsonlinear.com Toleranzgrößen nach DIN 69051 Toleranzklasse 1 3 4 5 7 v300p [µm] 6 12 18 23 52 v2πp [µm] 4 6 7 8 12 28 antriebstechnik 10/2018

Shuttlewechsel im Betrieb Kompakter, energieeffizienter Hydraulik-Fahrantrieb Der hydraulische Fahrmotor PHV von Nachi ist für den rauen Betrieb in Kompaktbaggern konzipiert. In einem stabilen Gehäuse befinden sich der Hydraulikmotor, Ventile und das mechanische Getriebe. So braucht er wenig Einbauraum und lässt sich selbst in Minibaggern installieren. Der Hydraulikmotor arbeitet zweistufig. Ohne zusätzliche Getriebe und Schaltstufen können die damit ausgerüsteten Bagger zum einen im Kriechgang exakt bewegt und positioniert werden und zum anderen im Eilgang schnell größere Entfernungen überwinden. Um rasch in den Eilgang zu schalten, bietet der Fahrantrieb die Auto-Kick-Down-Funktion. Mit der Ventilsteuerung lassen sich die Bagger ruckfrei anhalten. Die Baureihe umfasst Antriebe mit abtriebsseitig 80 bis 65 min -1 Drehzahl und 1 510 bis 6 540 Nm Drehmoment. Der Hydraulikmotor arbeitet bei Drehzahlen zwischen 3 000 und 3 500 min -1 . Durch die optimierte Hydraulik und die integrierte Bauweise erreichen die Antriebe einen hohen Wirkungsgrad. www.nachi.de Oberflächenveredelung als Alternative zu Edelstahl 08.-11. Oktober 2018 Stuttgart Besuchen Sie uns! Halle 7/Stand 7101 Absolute Gestaltungsfreiheit Hochgeschwindigkeitsweiche ACOPOStrak Höchste Effektivität in der Produktion www.br-automation.com/ACOPOStrak Mit der Oberflächenveredelung nsd tupH bietet Nord Drivesystems eine Antikorrosionsbehandlung für Getriebe, Glattmotoren, Frequenzumrichter und Motorstarter im washdownoptimierten Aluminiumgussgehäuse. In einem speziellen Verfahren wird die Oberfläche korrosionsbeständig sowie härter und macht Aluminium ähnlich korrosionsfest wie Edelstahl. Die Oberflächenveredelung erzeugt eine permanent mit dem Grundwerkstoff verbundene Schutzschicht. Im Gegensatz zu Lacken oder Beschichtungen kann nichts abplatzen oder abblättern. Die Oberfläche lässt sich leicht reinigen und ist unempfindlich gegenüber Säuren und Laugen – nsd tupH-Antriebe stellen damit eine robuste Alternative zu lackierten Getriebemotoren oder solchen aus Edelstahl dar. Zudem ist eine nsd tupH-Veredelung für fast alle Nord-Produkte aus Aluminium verfügbar. DIN- und Normteile sowie die Abtriebswellen sind bei nsd tupH-Aluminiumantrieben aus Edelstahl ausgeführt. Die lüfterlosen Glattmotoren tragen nicht zur Verbreitung von Keimen bei und gewährleisten eine hohe Laufruhe. Sie sind als Synchron- und Asynchronmotoren erhältlich und erfüllen die Effizienzklassen IE2 und IE3 (asynchron) sowie IE4 (synchron). Antriebstechnik für die adaptive Maschine. Flexibler.Schneller.Produktiver. www.nord.com

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe