Aufrufe
vor 1 Jahr

antriebstechnik 10/2017

antriebstechnik 10/2017

ELEKTROMOTOREN

ELEKTROMOTOREN Bürstenloser DC-Servomotor mit neuer Leistungsklasse Mehr Performance bei gleichem Bauvolumen Faulhaber erweitert mit dem bürstenlosen DC-Servomotor 2264...BP4 die leistungsstarke Produktfamilie BP4. Neben einem sehr guten Verhältnis von Drehmoment zu Größe und Gewicht bietet der Kleinantrieb integrierte Sensorik und einen breiten Drehzahlbereich. Der vierpolige Motor erreicht ein Drehmoment von 59 mNm, bei nur 140 g Gewicht und einem Durchmesser von 22 mm. Außerdem soll er bis zu 34 500 Umdrehungen in der Minute schaffen. Der Grund für diese Leistungsstärke ist die neuartige Segment-Wicklung der Spule, die für diese Motoren entwickelt wurde. Dank der überlappend ineinandergesteckten, einzeln gewickelten Segmente lässt sich in der Spule eine besonders große Menge Kupfer unterbringen. Erwünschter Nebeneffekt ist die große Wicklungssymmetrie mit minimalen Verlusten und entsprechend hohem Wirkungsgrad. Dank der kompakten Spule findet eine belastbare Welle mit 4 mm Durchmesser und passender Lagerung Platz. Mit seinem geringen Trägheitsmoment ist der Motor gut für den dynamischen Start-/Stopp-Betrieb geeignet. www.faulhaber.com Eine um bis zu 30 % gesteigerte Leistungsdichte mit einem optimierten Drehmoment-Drehzahl-Verhältnis bietet der Synchron-Servomotor AKM2G von Kollmorgen. Diese resultiert aus einer Wickeltechnologie, mit der die Kupferverluste der Wicklungen gesenkt werden. So bietet der Motor eine höhere Energieeffizienz und Raum für mehr Leistung bei gleichem Bauvolumen. Zudem zeigt er ein gleichmäßigeres Cogging- Verhalten, was die Regelungsgenauigkeit verbessert. Der neue Servomotor aus der AKM-Familie erscheint zunächst in sechs Baugrößen mit Leistungen zwischen 0,3 und 10 kW. Er lässt sich mit unterschiedlichen Rückführungssystemen ausrüsten und ist vorrangig mit der Einkabelanschlusstechnik versehen. Aufgrund des modularen Aufbaus der Reihe können die Motoren individuell auf eine Anwendung angepasst werden, z. B. auch mit den Servoreglern der Reihe AKD2G. www.kollmorgen.com Kompakter Motion-Control-Antrieb Ein integrierter Motion Control-Komplettantrieb ist der iBMD von Bonfiglioli. Er vereint die Eigenschaften eines hochdynamischen Servomotors und eines Drive Controllers und ist dabei bis zu einem Drittel kleiner als andere Komplettantriebe. Er ist in vier Baugrößen mit einem Drehmomentbereich von 2,7 bis 36 Nm und Versorgungsspannungen von 560 VDC erhältlich und mit Schutzart IP65, der Sicherheitsfunktion STO und SIL3 ausgestattet. Funktionen wie Positionierung, Cam Profil, elektronisches Getriebe und interpolierender Modus sind ebenso Bestandteile wie die offene Kommunikation über CANopen, EtherCAT und Modbus RS232. Hinzu kommen insgesamt 14 digitale und analoge Ein- und Ausgänge. Der Antrieb kann auch mit den spielarmen Planetengetrieben des Herstellers kombiniert werden. Anwendungsbereiche sind z. B. die Verpackungstechnik sowie Druck- und Etikettiermaschinen. www.bonfiglioli.com BLDC-Motor mit Anbauten und integrierter Kommutierung HBR MOTOREN Hochleistung innovativ verpackt • Synchron- Servomotoren • bis 6,4kW mit optionaler Fremdlüftung • Spitzendrehmoment bis 69Nm • kundenspezifische Ausführungen in Kleinserien www.engelantriebe.de Produktseite HBR Motoren Der eisenlose BLDC-Motor BGA 22x22 D Core von Dunkermotoren ist jetzt auch mit passenden Getrieben, Gebern und Reglern erhältlich. Seine Bauweise nach dem Axialflussprinzip ermöglicht z. B. Rastmomentfreiheit und einen vibrationsarmen, leisen Lauf. Dazu bietet er eine hohe Überlastfähigkeit und einen Drehzahlbereich von nominal 3 500 bis 16 000 min -1 . Ergänzend ist der Vier- Quadranten-Regler BGE 6005 mit CANopen-Schnittstelle erhältlich, der Ströme bis 5 A liefern kann. Zudem kann ein Geber im Motordurchmesser RE 22 mit 256 bzw. 360 Impulsen pro Umdrehung an den Motor angebaut werden. Für einfache Anwendungen steht die Variante BGA 22 D Go mit integrierter Kommutierungselektronik und den Funktionen Drehrichtungsumkehr, Start/Stop, Drehzahl Eingang, und Drehzahlsignal zur Verfügung. Für einen Nennmoment bis 1,5 Nm stehen auf der Abtriebsseite die Planetengetriebe PLG 22 und PLG 24 zur Verfügung. www.dunkermotoren.de 48 antriebstechnik 10/2017 Engel-Elektroantriebe.indd 1 24.08.2017 11:44:13

ELEKTROMOTOREN Kompakte Servotechnik im Doppelpack Mit dem E°Darc C08D ergänzt Ferrocontrol sein Portfolio an 2-Achs-Servoreglern um ein noch leistungsstärkeres Modell: Das Doppelachsmodul integriert zwei Endstufen und verfügt über 2 × 8 A Nennstrom. Das kompakte Design spart gegenüber Einzelachsreglern Feldbusschnittstellen und bietet ein einfaches Verkabelungskonzept. Das Doppelachsmodul basiert auf einem FPGA-Design, das durch quasianaloge Parallelverarbeitung Maßstäbe in Sachen Dynamik und Regelgüte setzt (Regeltaktfrequenz: 12 kHz). Eine standardmäßig implementierte sichere Impulssperre STO sorgt für eine zuverlässige Unterbrechung der Energieversorgung zum Antrieb. Der E°Darc C08D eignet sich für den geregelten und gesteuerten Betrieb von Synchron- und Linearmotoren und kann mit drehmomentstarken Motoren betrieben werden. Als Geberschnittstellen bietet der Regler Resolver, Hiperface, EnDat, SinCos und Inkremental. Über eine EtherCAT- oder CANopen-Schnittstelle können die Antriebe einfach und flexibel angebunden werden. www.ferrocontrol.de Verbesserte Effizienz im Dauerbetrieb Mit den Allen-Bradley-Kinetix VPC-Servomotoren von Rockwell können Maschinen mit größeren Geschwindigkeiten und höherem Drehmoment betrieben und damit der Maschinendurchsatz verbessert werden. Der Motor bietet ein hohes kontinuierliches Drehmoment bei höheren Drehzahlen über längere Zeiträume hinweg. Durch innen liegende Permanentmagneten kann er in der Feldschwächung betrieben werden. So lässt sich eine Last kontinuierlich und weit über die Nenndrehzahlen des Motors in der Maschine befördern. Bei dieser Technik können Hersteller Materialbahnen und Wickler mit hohen Geschwindigkeiten und konstanter Leistung einsetzen. Encoder-Optionen mit hoher Auflösung und Genauigkeit sorgen für eine präzise und schnelle Regelung, was z. B. in der Druckindustrie von Nutzen ist. Die Serie erfüllt die IE4-Norm. Der Motor ist zurzeit nur für den Einsatz mit dem Kinetix 5700-Servoantrieb ausgelegt. Die Funktionalität soll aber auf weitere Antriebe ausgeweitet werden. WIR SIND HERSTELLER LOKAL. SCHNELL. FLEXIBEL. „SMC Deutschland bietet ein außergewöhnlich umfangreiches Produktspektrum. Unsere große Fertigungstiefe, eine hochmoderne lokale Produktion und hervorragend qualifizierte Mitarbeiter sichern unseren Kunden schnell verfügbare Produkte und individuelle Lösungen.“ Marius Pulter, Manager Production, Egelsbach www.smc.de • www.smc-iac.de Motek: Halle 8, Stand 8412 COMPAMED: Halle 8b, Stand H04 www.rockwellautomation.de

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe