Aufrufe
vor 1 Jahr

antriebstechnik 10/2016

antriebstechnik 10/2016

INHALT 42 54 90

INHALT 42 54 90 Optimales Fahrvergnügen: Gesteigertes Realitätsempfinden im Fahrzeugsimulator dank Servomotoren und Linearantrieb Bereit für Industrie 4.0: Wie lässt sich mit intelligenten Verbindungen die Produktion von morgen steuern? Einfach loslegen: So lassen sich Roboter noch leichter und ohne Roboterkenntnisse direkt in die SPS integrieren EDITORIAL 3 Gute Laune im Maschinenbau FVA-AKTUELL 6 Aktuelles von der Forschungsvereinigung Antriebstechnik MAGAZIN 5-15 Märkte, Unternehmen, Personalien und Veranstaltungen WÄLZ- UND GLEITLAGER 16 TITEL Wie Hochleistungswälzlager in Regelventilen ihre Vorteile ausspielen 20 Kompakte Lagersystemlösung für Laserschweißanlagen 22 Warum Magnetlager für Großmaschinen bereits ausgereifte Technik sind 19-25 Produkt-Highlights GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN 30 Wechsel zur Servotechnik ermöglicht mehr Performance für Füllmaschinen 34 Einsatz moderner Entwicklungsmethoden für eine Offshore-Windgetriebeplattform 38 Vorteile einer effizienten Entwicklung durch modulare Bauweise am Beispiel eines Fahrtreppengetriebes 37-41 Produkt-Highlights ELEKTROMOTOREN 42 Servomotoren und Linearantrieb im Fahrzeugsimulator sorgen für gesteigertes Realitätsempfinden 46 Maßgefertigte Motorenbauteile für die neue Generation von Martin-Hörnern 45-49 Produkt-Highlights STEUERN UND AUTOMATISIEREN 50 Assistenzsysteme, selbstoptimierende Maschinen und virtuelle Inbetriebnahme 52 Fertig bestückte Energieketten beschleunigen Produktion von Drehmaschinen 54 Mit intelligenten Verbindungen die Produktion von morgen steuern 56 Produkt-Highlights SENSORIK UND MESSTECHNIK 58 Entwickelt für die Antriebstechnik: Der schmalste Absolutdrehgeber mit Multiturnfunktion 62 Drehgeber erreicht kürzere Taktzeiten in Kernschießmaschine 66 5 teuerste Einspar-Ideen für die Instandhaltung von Maschinen 60-65 Produkt-Highlights KOMPONENTEN UND SOFTWARE 68 Optimale Lösung bei der Auslegung einer Zahnrad-Mikrogeometrie 74-75 Produkt-Highlights SPECIAL MOTEK 2016 76 Linearführungsbaukasten bahnt den Weg für neue Designkonzepte 78 Roboter mit präzisionsgeschliffener Linearführungsschiene erkennt reifen Spargel 80 So lässt sich der Aktionsradius für Industrieroboter mit Linearachsen erweitern 82 Gewindespezialist hat die Steilgewindespindel optimiert und industrialisiert 84 Bürstenlose Motoren und Planetengetriebe sichern erfolgreiche Experimente im All 86 Kleinstantriebe treiben die Prothetik voran 90 Neue Schnittstellen zur Robotersteuerung per SPS – programmieren ohne Vorkenntnisse 92 Steckverbinder und Verkabelung für die intelligente Produktion 89-99 Produkt-Highlights FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG 100 Zykloiden höherer Stufe − Alternative für formschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen 106 Effizienzorientierte Optimierung der Baustruktur von MMDS-Sammelgetrieben RUBRIKEN 96 Inserentenverzeichnis 98 Impressum 114 Vorschau auf Heft 11/2016 4 antriebstechnik 10/2016

€ MAGAZIN Produktionsrekord mit Werkzeugmaschinen Für 2016 zeigt sich die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie vorsichtig optimistisch. „Wir erwartet für 2016 einen moderaten Zuwachs von 1 %“, sagt Dr. Heinz-Jürgen Prokop, Vorsitzender des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), anlässlich der Jahrespressekonferenz. Grundlage für diese Einschätzung sind die Investitionen der wichtigen Abnehmerbranchen, der Verbrauch sowie schließlich der Auftragseingang der deutschen Hersteller. Für die Investitionen erwartete Oxford Economics, Prognosepartner des VDW, im Herbst des vergangenen Jahres einen weltweiten Anstieg von 4 %. Zugpferde sind traditionell die Automobilindustrie gefolgt von Elektro-/Elektronikindustrie, der Herstellung von Metallerzeugnissen und vom Maschinenbau. Der Verbrauch soll um 4,2 % anziehen. Der Auftragseingang der deutschen Hersteller, Indikator für die mittelfristige Geschäftstätigkeit, ist 2015 moderat um 1 % auf 14,9 Mrd. EUR gestiegen. Damit pendeln sich Produktion und Auftragseingang auf etwa gleichem Niveau ein. www.vdw.de Weiss erweitert Service-Angebot Der Automationsspezialist Weiss baut sein Dienstleistungsspektrum aus. Zum klassischen Mechatronik-Know-how kommen neue Kompetenzfelder wie Service-Know-how, Branchen- und Prozess-Wissen bis hin zu Kenntnissen im Supply-Chain- Management für kundenspezifische Logistik-Prozesse. „Künftig wollen wir nicht nur technisch, sondern auch wirtschaftlich die passgenaue Lösung bieten“, erklärt der Geschäftsführende Gesellschafter Uwe Weiss. „Denn es ist nicht immer das Optimum gefragt, sondern das wirtschaftlich Sinnvolle.“ Das Unternehmen präsentiert sich zudem mit einem erneuerten Markenauftritt, der den erweiterten Inhalt in Szene setzen soll. Auf die Verschmelzung verschiedener Kompetenzbereiche setzte das Unternehmen mit dem Schwerpunkt Rundschalttische bereits zuvor mit einer eigenentwickelten Application Software. Das Steuerungs- und Inbetriebnahmeprogramm soll den Bedienkomfort von Komponenten vereinfachen. www.weiss-gmbh.de Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis Antriebstechnik zum Bestpreis im Online-Shop bei automation24.de Inkrementale Drehgeber mit IO-Link von ifm 9 Versionen mit und ohne Display 9 Via IO-Link 1.1 o. 3-Tasten-Bedienung direkt programmierbar 9 M12-Steckverbindung (axial o. radial verwendbar) 9 Robust, schock- und vibrationsfest 9 Großer Temperaturbereich -40 bis 85 °C NEU Optional dazu erhältlich: Parametrierservice IN 24H GELIEFERT Gratis Grati V ab Versand 50 zum Beispiel: Inkrementaler e e Drehgeber RO3100 Basic Artikel-Nr. 102721 -20 % 124,00 EUR zzgl. MwSt. UVP: 155,00 EUR zum Beispiel: Inkrementaler e e Drehgeber RVP510 mit Display Artikel-Nr. 102716 -20 % 159,00 EUR zzgl. MwSt. UVP: 198,00 EUR LIVECHAT Jetzt informieren und bestellen! 00800 24 2011 24 info@automation24.de www.automation24.de/drehgeber

Aktuelle Ausgabe