Aufrufe
vor 13 Monaten

antriebstechnik 10/2016

antriebstechnik 10/2016

WÄLZ- UND GLEITLAGER I

WÄLZ- UND GLEITLAGER I TITEL Bauteile mit zentraler Bedeutung Wie Hochleistungswälzlager in Regelventilen ihre Vorteile ausspielen Klaus Findling In Regelventilen mit elektrischem Stellantrieb setzt die Regeltechnik Kornwestheim GmbH Rillenkugellager von Findling ein. Die für Hochgeschwindigkeitsanwendungen konzipierte Lagertechnik war aufgrund der ausgezeichneten Dichtwirkung und schnelleren Verfügbarkeit gegenüber dem bisherigen Lieferanten das Mittel der Wahl für diese vergleichweise gemächliche Aufgabe. In zahlreichen Anwendungen ist die Drosselung, Mischung oder Verteilung flüssiger, gas- oder dampfförmiger Medien erforderlich. Hierfür entwickelt und konstruiert die Regeltechnik Kornwestheim GmbH (RTK) u. a. Regelventile mit elektrischem Stellantrieb in vier Baureihen. Das fünf Kilometer nördlich von Stuttgart ansässige Unternehmen hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb dieser Produkte für wärme- und kältetechnische Anlagen spezialisiert. Elementarteilchen der Regeltechnik Ob in Durchgangs- oder in Dreiwegeform – in den Regelventilen lagern je zwei Rillenkugellager vom Typ 6005 die Antriebsspindel, die über Zahnräder die Drehmomente überträgt. Für die Funktionalität der Baugruppe hat die Lagertechnik eine zentrale Bedeutung. Denn bei deren Versagen kann der Antrieb die Hauptaufgabe – die Regelung des Ventils – nicht mehr erfüllen. Wie in vielen anderen Anwendungen auch, sind die Wälzlager mit einem Querschnitt von Klaus Findling ist Geschäftsführer der Findling Wälzlager GmbH, Karlsruhe 12 mm und einem Außendurchmesser von 47 mm vergleichsweise kleine und simple Bauteile, aber dennoch wesentlich. Neben den entsprechenden Vorgaben zu Drehzahlen und Kraftaufnahme – die Lager müssen relativ hohe Axialkräfte übertragen können (bis zum zulässigen Maximum, was in etwa der Hälfte der statisch radialen Höchstbelastung entspricht) – ist der zuverlässige, einwandfreie Betrieb in einem Temperaturbereich von - 20 bis + 80 °C gefordert. Diesen deckt die neue Lagertechnik von Findling nicht nur ab, sondern geht darüber hinaus: Sie ist mit einem Hochleistungsfett für Betriebstemperaturen von - 50 °C bis + 150 °C geschmiert, das sich durch ein hervorragendes Anlaufverhalten auszeichnet. Da die Umgebungs- und Betriebstemperaturen die Konsistenz des Schmierstoffs beeinflussen und sich dieser bei höheren Gradzahlen zunehmend verflüssigen kann, hat Findling bei der Entwicklung der Xspeed-Lager unterschiedliche Dichtungsvarianten auf Praxistauglichkeit getestet. Dies war vor allem im Hinblick auf die hohen Drehzahlen in den eigentlichen Zielanwendungen, für die Xspeed konzipiert wurde, und die damit verbundenen Fliehkräfte wichtig. Denn in Hochgeschwindigkeitsapplikationen darf der Schmierstoff nicht herausgeschleudert werden. Die darauf ausgerichtete Lageraustattung mit der besonders leistungsfähigen Dichtungsvariante 2RSDD (beidseitig in Nut geführte, axial anliegende schleifende Gummidichtung) hat auch in den RTK-Ventilen überzeugt. „Die 16 antriebstechnik 10/2016

Besuchen Sie uns! Halle 12 Stand B16 01 In Regelventilen mit elektrischem Stellantrieb setzt RTK Xspeed-Rillenkugellager von Findling ein Endkunden legen immer mehr Wert auf Sauberkeit. Deshalb sind auch die Anforderungen an die Lagerdichtungen gestiegen, die Fett- oder Ölabscheidungen verhindern“, hebt Entwicklungsleiter Robert Pichl aus der Abteilung Forschung und Entwicklung bei RTK den Vorteil der ausgezeichneten Dichtwirkung hervor. MEHR TOUCH. MEHR PC. MEHR LEISTUNG. www.br-automation.com/multitouch Vorteile, die sich rechnen Für die Substituierung der bislang eingesetzten Rillenkugellager war darüber hinaus die Verfügbarkeit der Xspeed-Produkte ausschlaggebend, die Findling ab Lager liefert. Kurze Lieferzeiten waren einer der Gründe für die Entwicklung der ABEG „extreme series“, zu denen auch die Xspeed-Reihe gehört. Denn bis dato waren langlebige Hochleistungslager oft nur als Sonderlösungen verfügbar, die mit entsprechenden Lieferfristen einhergingen. Eine Alternative stellten teilweise Premium-Produkte dar, allerdings < Automation Panel | Panel PC | Automation PC < Multitouch | Singletouch < Widescreen | 4:3 < Hochformat | Querformat < Tragarm | Einbau | Edelstahl < Beliebig kombinierbar < Smart Display Link 3 | 100m < Intel Core i3 | i5 | i7 < Intel Atom Bay Trail 02 Die Anwender der Regelventile haben hohe Anforderungen an die Lagerdichtungen

Aktuelle Ausgabe