Aufrufe
vor 1 Jahr

antriebstechnik 10/2016

antriebstechnik 10/2016

25 Jahre Fertigung von

25 Jahre Fertigung von Getriebekomponenten Die Fertigungstechnik Nord, Tochter der Nord Drivesystems Group, hat im Juni ihr 25-jähriges Bestehen in Gadebusch (Mecklenburg-Vorpommern) gefeiert. Werksleiter Steffen Timm (Bild l.) und die geschäftsführende Gesellschafterin von Nord Drivesystems, Jutta Humbert (4. v. l.), begrüßten zur Feier (v. l.) Ulrich Howest, Bürgermeister von Gadebusch, Christian Frenzel, Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern, Nico Fickinger, Nordmetall-Verband, und Kerstin Weiss, Landrätin Nordwestmecklenburg. In dem Werk werden Blockgehäuse, Wellen, Zahnräder und Schnecken für Nord-Getriebebaureihen gefertigt, u. a. auch für Industriegetriebe mit Drehmomenten über 250 000 Nm. Die Komponenten werden im schleswigholsteinischen Bargteheide oder in einem der Montagewerke weltweit montiert. Der Standort Gadebusch umfasst heute fünf Hallen mit 13 700 m² Produktionsfläche. Der Betrieb, der seit 1995 ausbildet, beschäftigt aktuell 190 Mitarbeiter. www.nord.com Optibelt erwartet weiteres Umsatzwachstum Die Arntz Optibelt Gruppe hat 2015 ihren Umsatz auf 230 Mio. EUR gesteigert. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Hersteller von Hochleistungs-Antriebsriemen einen weiteren Zuwachs. Nach den ersten sieben Monaten dieses Jahres lag der Umsatz mit 151,2 Mio. EUR rund 8 % über dem Vorjahreszeitraum, berichtet die Geschäftsführung. Anfang des Jahres hatte die Gruppe ihre Tochter Desch Power Transmission Center, Anbieter von Standard-Antriebselementen, in ein Joint Venture mit Desch Antriebstechnik umgewandelt, um dessen Stellung in Europa auszubauen. Nach einer Erweiterung der Produktion in Rumänien läuft derzeit der Ausbau der Material Handling- Fertigungsgebäude in Rinteln, der bis Anfang 2017 abgeschlossen sein soll. Dann will das Unternehmen auch seine Test- und Prüfmöglichkeiten erweitern. Eine Sensorisierung, Motorisierung und Vernetzung sowie ein modularer Prüfstandsaufbau erlaubten es, Tests individuellen Applikationen anzupassen. www.optibelt.com Innovationspreis für Wiedemann Der Spezialist für Verdichtungstechnik Bomag hat seinen Lieferanten Sensor- Technik Wiedemann mit einem Innovationspreis ausgezeichnet – neben der Prämierung als A-Lieferant des Jahres. Der Innovationspreis wurde für die gemeinsame Entwicklung des Economizer verliehen, einer Anzeigeeinheit für Verdichtungsverhältnisse, die Sensordaten mit speziellen Algorithmen verknüpft und bewertet. Dazu unterstützt Wiedemann das Datenmanagement und die Konnektivität mit innovativen On-board- Modulen und Cloud-Dienstleistungen. Wiedemann beliefert Bomag seit mehr als 20 Jahren mit Steuerungen, E/A-Modulen, Sensoren, Bedien- und Anzeigeelementen. www.sensor-technik.de 12 antriebstechnik 10/2016 Rotor Clip.indd 1 31.08.2016 06:46:55

MAGAZIN Wälzlager-Kompetenz schulen Findling hat die Termine für seine herstellerunabhängigen Wälzlager-Schulungen für 2016 herausgegeben. Das Angebot ist in vier Module aufgeteilt: Modul 1 ist für Personen ohne Vorkenntnisse, im Modul 2 werden die Grundlagen vertieft, in Modul 3 geht es um Teambuilding, und Modul 4 richtet sich an Personen, die in ihren Unternehmen eine Expertenrolle übernehmen. Die Anwendungsingenieure des Unternehmens setzen in den Seminaren den Fokus auf praxisnahe Problemlösungen und die Umsetzung des gelernten Wissens. Die ersten beiden Module sind auch für kaufmännische Mitarbeiter geeignet. Die Teilnehmer lernen z. B., technische Ursachen für Preisunterschiede von Anbietern zu verstehen, Angebote vergleichbar zu machen und eine Spezifikation zu erstellen. Die Termine: Modul 1: 6. Juni; Modul 2: 7. Juni, Modul 3: 5. Juli, Modul 4: 19. September. Die Schulungen können direkt bei den Teilnehmern stattfinden. Individuelle Termine auf Anfrage. Infos unter: www.findling.com/akademie www.findling.com Bürokonzept soll Innovationen fördern Die Schaeffler Gruppe investiert 4 Mio. EUR in den Neubau eines Engineering- und Verwaltungsgebäudes für die Lineartechnik in Homburg/Saar. Der Grundstein wurde im Dezember 2015 gelegt. Der Einzug in das neue Gebäude soll im Sommer 2016 stattfinden. Für das Gebäude ist ein Bürokonzept mit dem Namen „Office Excellence“ vorgesehen, das Innovationen fördern und die Zusammenarbeit mit den globalen Produktionsstandorten vereinfachen soll. Dafür sollen u. a. ein „prozessorientiertes“ Bürolayout, der verstärkte Einsatz neuer Medien sowie die Einbeziehung der Aspekte Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter sorgen. Auf Deutschland-Tour: Igus-Hausmesse kommt vorbei Mit einem Messestand geht Igus auf Tour und besucht interessierte Unternehmen. Auf den Interessenten zugeschnitten zeigt der Motion-Plastics-Spezialist seine Polymer-Lagertechnik und Energiekettensysteme. Mitarbeiter beraten zu Anwendungsmöglichkeiten. Auf der Hannover Messe hatte das Unternehmen 138 neue Produkte vorgestellt, z. B. die kugelvorgespannte drylin- Rastführung für stufenweise Arretierung und die kompakte Prismenführung. Neben neuen Werkstoffen wie Iglidur HSD370 für die Heißdampfsterilisation ist auch Neues für den 3D-Druck sowie Smart Plastics für die vorausschauende Wartung an Bord. Kostenlose Buchung unter: www.igus.de/hausmesse. www.igus.de WIR OPTIMIEREN MIT SICHERHEIT zertifizierte Komponenten ganzheitliches Engineering maßgeschneiderte Lösungen Bei allen Fragen zur Sicherheitstechnik setzen wir auf persönliches Engagement. Während des gesamten Lebenszyklus Ihrer Anlage begleiten wir Sie mit innovativen Konzepten zur Erfüllung der Maschinensicherheit nach DIN EN ISO 13849-1. Gestalten Sie mit uns Automatisierungslösungen der Zukunft! www.smc.de/sicherheit • www.smc-iac.de www.schaeffler.com

Aktuelle Ausgabe