Aufrufe
vor 1 Jahr

antriebstechnik 10/2016

antriebstechnik 10/2016

MAGAZIN Hydraulik für

MAGAZIN Hydraulik für die Jupiter-Mission Die Jupiter-Sonde Juno ist am 4. Juli 2016 in die Umlaufbahn des Planeten eingetreten. Nach einer fünfjährigen Reise und einem beschleunigten Swing-by wurde die Nasa-Sonde mit 265 500 km/h zum schnellsten jemals von Menschen geschaffenen Objekt. Nun hat Juno damit begonnen, den Planeten zu umkreisen, um u. a. herauszufinden, was seine extremen Magnetfelder antreibt und wie sich der Gasriese bei der Entstehung des Sonnensystems entwickelt hat. Eine ununterbrochene Kommunikation mit der Raumsonde wird durch die Bodenstationen des Deep Space Network gewährleistet. Drei 70 m-Parabolantennen auf der Erde empfangen Daten sowie Bilder und senden Steuerbefehle an Juno. Die Feinpositionierung dieser Antennen ermöglichen Hochleistungs-Hydraulikmotoren von Bosch Rexroth. Durch sie können die Antennen die hohen Datenübertragungsraten erreichen, die für die Unterstützung Junos nötig ist, während die Sonde den Jupiter in über 1 Mrd. km Entfernung umkreist. Foto: NASA / JPL-Caltech www.boschrexroth.com Antriebstechnik von Yaskawa über Vipa Vipa ist ab sofort auch Ansprechpartner für Vertrieb und Service für die Antriebstechnik von Yaskawa. Zum Produktspektrum gehören Frequenzumrichter, Servoantriebe, Maschinensteuerungen, Lineartechnik und spezielle Antriebslösungen. Das Angebot an Frequenzumrichtern umfasst Standard- und applikationsspezifische Geräte. Einen Schwerpunkt bilden spezielle Lösungen für mehr Energieeffizienz, z. B. das IE4+-Antriebspaket. Im Bereich AC-Servoantriebe stellen die Sigma 5- und Sigma 7-Serie mit Rotations- und Linearmotoren das Hauptproduktspektrum dar. Zu den applikationsspezifischen Lösungen in der Antriebstechnik gehören u. a. Liftmotoren, Antriebspakete für Aufzüge und Engineering-Tools für Drives and Motion. Vipa bietet damit Komplettlösungen an, die neben SPS-Steuerungslösungen auch die Antriebstechnik für fast alle Industrieanforderungen abdecken. Dazu bietet das Unternehmen auch Beratung, Logistik, Support und Hotline an. www.vipa.de Elring Klinger und STW vereinbaren Kooperation Elring Klinger und Sensor-Technik Wiedemann haben eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Produktion von Lithium- Ionen-Batteriemodulen und -systemen vereinbart. Die Kooperation der beiden Unternehmen wurde von Armin Diez, Leiter des Geschäftsbereichs Batterietechnologie und Elektromobilität bei Elring Klinger und STW-Geschäftsführerin Sonja Wiedemann unterzeichnet. Sie hat die Bündelung von Kompetenzen als Ziel. Hierzu zählen eine automatisierte Fertigung, Signal- und Hochvoltkontaktiertechnik, Präzisionsmesstechnik für Spannungen, Temperaturen und Ströme. Anwendung finden die Produkte in stationären Speichern, Flurförderzeugen, elektrifizierten Straßen- und Nutzfahrzeugen sowie mobilen Arbeitsmaschinen. www.sensor-technik.de E I N L A D U N G Mittwoch, 9. Nov. 2016 8:00 bis 16:00 Uhr RuhrCongress Bochum Stadionring 20 44791 Bochum Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach Tel. 06838 / 8960035 Fax 06838 / 983292 www.meorga.de info@meorga.de Meorga.indd 1 29.08.2016 15:47:29 10 antriebstechnik 10/2016

Sieb & Meyer verpflichtet neue Vertreter für Bayern und Baden-Württemberg Seit Juni sind in Bayern und Baden-Württemberg zwei neue Vertreter für Sieb & Meyer tätig, die die Kunden im Bereich der Antriebs- und Automatisierungstechnik unterstützen. Mit dem Ingenieurbüro M. Gast Industrievertretungen für Baden-Württemberg und der Steger Electronic Industrievertretung für Bayern konnten zwei kompetente Partner gewonnen werden. Beide Vertretungen betreuen als lokale Ansprechpartner bestehende und zukünftige Kunden im Bereich der Antriebselektronik. „Die Nähe zu unseren Kunden ist uns wichtig“, betont Torsten Blankenburg, Vorstand Technik von Sieb & Meyer. „Ein Vertreter aus der Region kann schnell reagieren, wenn ein Kunde kurzfristig einen Beratungstermin wünscht. Zudem lassen sich vor Ort auch gleich die individuellen Gegebenheiten beim Kunden berücksichtigen.“ Mit den neuen Vertretern deckt das Unternehmen zwei Bundesländer ab, in denen besonders viele Hersteller von Werkzeug- und Sondermaschinen ihren Standort haben. www.sieb-meyer.de Ziehl-Abegg wächst im ersten Halbjahr zweistellig „Der Umsatz ist im ersten Halbjahr des Jahres 2016 um 10 % gewachsen“, verkündet Peter Fenkl, der Vorstandsvorsitzende von Ziehl-Abegg. Die Freude ist beim Ventilatoren- und Motorenhersteller dennoch verhalten. Denn politische und wirtschaftliche Unsicherheiten sind in allen Märkten zu spüren. „Daher setzen wir umso mehr auf neue Produkte und verstärken den Kontakt zum Kunden“, sagt Fenkl. Als Beispiel nennt der Vorstandschef die Gründung einer Vertriebsgesellschaft im Mittleren Osten. Auch in Deutschland hat das Unternehmen um 10 % wachsen können. Allerdings haben die Auslandsgesellschaften in umliegenden Ländern zum Teil doppelt so hohe Umsatz zuwächse erzielen können. Auch der Mittlere Osten gewinnt für das Unternehmen immer mehr an Bedeutung, daher ist es seit diesem Frühjahr in Dubai (VAE) mit einer Verkaufsgesellschaft vertreten. Die Steigerung des Umsatz im ersten Halbjahr 2016 auf 239 Mio. EUR (Vj: 218) ging einher mit einem Aufstocken des Personals: Zur Jahresmitte arbeiten 3 500 Menschen im Unternehmen. www.ziehl-abegg.com

Aktuelle Ausgabe