Aufrufe
vor 10 Monaten

antriebstechnik 10/2015

antriebstechnik 10/2015

MAGAZIN PERSONALIEN Die

MAGAZIN PERSONALIEN Die Michael Koch GmbH verjüngt ihre Führungsspitze: Ulrich Piaszinski (im Bild links) hat auf eigenen Wunsch seine Position nach 17 Jahren erfolgreicher Tätigkeit an Fabian Hofmann (im Bild rechts) übergeben und gleichzeitig sein Aufgabengebiet auf den Vertrieb in den PLZ-Regionen 0, 1, 2 und 3 reduziert. Somit bleibt Piaszinski, der großen Anteil am bisherigen Erfolg und dem stetigen Wachstum der Michael Koch GmbH hat, mit seinem Wissen und Erfahrungsschatz dem Unternehmen weiterhin erhalten. Per 1. September 2015 ist Hofmann zum neuen Einzelprokuristen des Unternehmens bestellt. Damit ist der 30-jährige auch Vertreter des Geschäftsführenden Gesellschafters Michael Koch. ❚ Hans-Christian Maaß übernimmt ab 1. September 2015 die Leitung der Berliner Repräsentanz der Schaeffler-Gruppe. Der 65-Jährige löst Dr. Kunibert Schmidt ab, der die Schaeffler-Vertretung in den letzten vier Jahren geleitet hatte und nun in den Ruhestand geht. Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands von Schaeffler, sagte: „Wir freuen uns, mit Herrn Maaß einen sehr gut vernetzten Experten zu gewinnen, der als Bevollmächtigter des Schaeffler-Vorstands die Interessen unseres Unternehmens in der Hauptstadt vertreten wird.“ ❚ Fertig Motors, ein Joint Venture der Beckhoff-Gruppe, hat einen neuen Leiter für das operative Geschäft. Erwin Fertig (Bild l.) übergab zum 1. August die Verantwortung an Dietmar Hamberger (r.). Fertig steht dem Unternehmen aber weiter als Geschäftsführer und Ansprechpartner in strategischen Fragen zur Verfügung. Hamberger soll in seiner neuen Position die Entwicklung innovativer Produkte voranbringen, die einfach zu handhaben sind und den Kundenbedürfnissen entsprechen. ❚ Grashof-Denkmünze für Manfred Wittenstein Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender und Inhaber der Wittenstein AG, ist beim Deutschen Ingenieurtag des VDI in Düsseldorf mit der Grashof-Denkmünze für herausragende Leistungen auf technisch-wissenschaftlichem Gebiet ausgezeichnet worden. Wittenstein stehe „für gesellschaftliche Verantwortung und eine ganzheitliche Innovationskultur, die auf dem Selbstverständnis unserer deutschen Technikkultur basiert und inspiriert wird durch einen achtsamen und weltoffenen Blick“, erklärte Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer. Seit vielen Jahren engagiert sich Wittenstein für die deutsche Maschinenbau-Industrie. Prägende Wegmarken waren seine VDMA-Präsidentschaft bis 2010, sein Wirken im Vorstand der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. und im Vorsitz des VDMA-Ausschusses Forschung und Innovation. Die Grashof-Denkmünze wurde 1894 zur Erinnerung an Franz Grashof, Mitbegründer und langjähriger erster Direktor des VDI, gestiftet. www.vdma.org Walther Flender feiert 80. Firmenjubiläum Die Walther Flender GmbH feiert in diesem Jahr ihr 80-jähriges Firmenjubiläum. Das Düsseldorfer Familienunternehmen entwickelte sich in dieser Zeit vom Anbieter einzelner Antriebskomponenten zum Partner für branchenspezifische Komplettlösungen, Baugruppen und Förderanlagen. Im Herbst 1935 bestand das Produktangebot noch in Holzriemenscheiben und Ledertreibriemen, heute produziert das Unternehmen Antriebselemente und kundenspezifische Systemlösungen. Das in dritter Generation geführte Unternehmen bietet das komplette Riemenprogramm, ergänzt durch eine eigene Zahnscheibenfertigung. Dazu kommen Getriebemotoren und Kupplungen. www.walther-flender-gruppe.de Die ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH hat einen neuen Vertriebsleiter: Peter Dittmers ist seit April dieses Jahres für die Planung, Steuerung und Organisation aller Verkaufstätigkeiten des Unternehmens aus dem oberfränkischen Marktredwitz verantwortlich. Der Diplom- Ingenieur bringt dafür einiges an Erfahrung mit. Seit 1995 war Dittmers als Vertriebsleiter bei der Getriebebau Nord GmbH im schleswig-holsteinischen Bargteheide beschäftigt, wo er 2001 auch den Posten des Geschäftsführers Vertrieb übernahm.❚ 8 antriebstechnik 10/2015

PDMD-A10014-00 Wirkungsgrad, Überlastfähigkeit, Gewährleistung – alles XL PLANUREX 3: Premiumplanetengetriebe mit 1.700.000 bis 5.450.000 Nm Die neue PLANUREX® 3Serie bietet beispiellose Leistungsfähigkeit, außerordentliche Qualität und höchste Flexibilität. Das beweisen wir Ihnen mit dem besten Gewichts- Drehmoment-Verhältnis und einem Wirkungsgrad, der Maßstäbe setzt, mit maximaler Betriebssicherheit auch bei prozessbedingten Lastspitzen und mit einer generell um zwölf Monate erweiterten Gewährleistung. Was auch immer Sie von Ihrer Getriebelösung erwarten: Erwarten Sie mehr –von PLANUREX 3. siemens.de/getriebe

Aktuelle Ausgabe