Aufrufe
vor 8 Monaten

antriebstechnik 1-2/2020

  • Text
  • Intelligente
  • Motoren
  • Siemens
  • Klemmung
  • Getriebe
  • Unternehmen
  • Sicherheit
  • Getriebemotoren
  • Anwender
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 1-2/2020

SPECIAL: INTELLIGENTE

SPECIAL: INTELLIGENTE SICHERHEIT 01 02 01 Mit den modularen Hybrid-Motorstartern reduzieren sich die Installationsarbeiten deutlich 02 Durch die alternative Verwendung eines Relaismoduls stehen zusätzliche Status informationen zur Verfügung einer im Vergleich zu mechanischen Schützen halben Baubreite sowie der Integration der vier Funktionen Starten, Reversieren, Motorüberlastschutz und Not-Halt in einem Gehäuse, verringert sich der Platzbedarf um bis zu 75 %. So lässt sich entweder die Größe des Schaltschranks reduzieren oder der gewonnene Raum für zusätzliche Funktionen nutzen. DIE IDEE LANGLEBIGKEIT ÜBER GESAMTEN LEBENSZYKLUS Die Hybrid-Motorstarter der Contactron-Baureihe vereinen die Vorteile der Mechanik von Relais, die sich durch hohe Robustheit auszeichnen, mit der Langlebigkeit der Solid-State-Relais, da diese verschleißfrei schalten. Den zeitlichen Ablauf und die Überwachung des Moduls übernimmt ein Mikrocontroller, damit ein eventuell auftretender Fehler durch LEDs sowie einen potentialfreien Ausgang gemeldet werden kann. Über die optische Anzeige am Motorstarter ist eine Unterscheidung zwischen verschiedenen Fehlern – wie Überlast oder Symmetrie – möglich, weshalb sich deren Ursache umgehend beheben lässt. Die Hybridtechnologie erfordert darüber hinaus keine Kühlkörper, weil die Motorstarter eine geringe Verlustleistung aufweisen, sodass Antriebe bis 3 kW auf kleinem Raum zuverlässig geschaltet und geschützt werden können. Der elektrische Nutzungszeitraum der Hybrid-Motorstarter ist – laut Hersteller – mindestens zehnmal so lang, gegenüber mechanischen Schützen. Auf diese Weise spart der Anwender die Kosten für Service- und Wartungstätigkeiten ein. Die langjährige Erfahrung belegt, dass die Contactron-Module während des Lebenszyklus der Maschine zumeist nicht gewechselt werden müssen. Das trägt zu einer hohen Anlagenverfügbarkeit bei. Neben den modularen Hybrid-Motorstartern umfasst das Portfolio Standard- und vernetzbare Module. In einigen dieser Geräte sind bereits Sicherungen integriert, sodass sie auf dem CrossPower-System von Phoenix Contact oder einem Stromsammelschienen-System eingesetzt werden können. Dadurch ergibt sich weiteres Einsparpotenzial bei der Verdrahtung. Mit dem breiten Spektrum an Schaltkomponenten können vielfältige Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus umgesetzt werden. Fotos: Phoenix Contact Electronics GmbH www.phoenixcontact.de „Das Platzangebot in Schaltschränken ist begrenzt. Mit den Hybrid-Motorstartern steht eine kompakte Alternative für das Schalten von Motoren zur Verfügung. Bei halber Baubreite im Vergleich zu mechanischen Schützen sowie der Integration der vier Funktionen Starten, Reversieren, Motorüberlastschutz und Not-Halt in einem Gehäuse, verringert sich der Platzbedarf um bis zu 75 Prozent. So lässt sich entweder die Größe des Schaltschranks reduzieren oder der gewonnene Raum für zusätzliche Funktionen nutzen.“ Dipl.-Ing. Matthias Borutta, Produktmanager Digital Interface, Phoenix Contact Electronics GmbH 34 antriebstechnik 2020/1-2 www.antriebstechnik.de

MARKTPLATZ FLEXIBLE STEUERUNG FÜR ELEKTRISCHE HUBSÄULEN Passend zu seinen Multilift-II-Hubsäulen hat RK Rose+Krieger seine Steuerung überarbeitet. Die MultiControl II ist als Duo- oder Quadro- Ausführung je in den Versionen Basic, Premium und Premium Customized erhältlich. Sie hat einen Weitbereichseingang für den weltweiten Einsatz. Zudem beinhaltet sie einen Handschalter mit grafikfähigem Display und ist auch kompatibel mit den Multilift-I-Hubsäulen. Schon die Basis-Variante ermöglicht z. B. eine dynamische Einschaltdauerberechnung, Temperaturüberwachung und visuelle Zustandsmeldung. Mit dem Handschalter kann der Anwender Hubbegrenzungen und Memorypositionen eingeben oder Hubanzeige bzw. Basishöhe einstellen. Die Premium-Variante der Duo-Version beinhaltet eine integrierte Kollisionserkennung sowie die absolute und die relative Positionierung. Die Quadro-Version bietet zusätzlich ein Antriebsgruppenmanagement. Dieses ermöglicht es, zwei unabhängige Gruppen selbst von verschiedenen Antriebstypen zu definieren. www.rk-rose-krieger.com UNTERSETZUNGSGETRIEBE MIT NIEDRIGEN WARTUNGSKOSTEN Getriebe der Serie Mid-Heavy Duty (MHD) sind speziell für die Mittel- und Schwerindustrie entwickelt. Deren harte Arbeitsbedingungen setzen hohe Maßstäbe an Zuverlässigkeit und Sicherheit voraus. Für das MHD-Getriebe hat der italienische Hersteller Motovario dementsprechend besonderen Wert auf Robustheit, Zuverlässigkeit und Leistungsdichte gelegt. Das MHD-Getriebe besteht aus Parallel- und Kegelstirnradgetrieben mit bis zu vier Untersetzungsstufen. Hierbei handelt es sich um industrielle Untersetzungsgetriebe, die für kritische und besonders schwere Anwendungen im Dauerbetrieb entwickelt wurden. Für Antriebs- wie Abtriebsseite stehen vielfältige Versionen zu Verfügung, die ein breites Spektrum an kundenspezifischen Lösungen abdecken können. Zahnräder und Ritzel bestehen aus dem Stahl Werkstoff 21NiCrMo2; das Gehäuse ist aus Gusseisen gefertigt. Eine äußere Schutzlackierung basiert auf einem lösungsmittelfreien 2K-Wasserlack und ist mit einer Mindeststärke von 80 µm aufgetragen. Der Abtrieb des Maschinenelements hat einen Nennmoment von 110 000 Nm (1 400 min -1 ). Diese hohe Leistungsdichte soll in typischen Anwendungen der Intralogistik oder Schwerindustrie zur Geltung kommen. Das Untersetzungsgetriebe eignet sich demnach für Förderbänder, Schredder oder Kühltürme. Einsätze bieten sich auch in Mühlen oder im Öl- und Gassektor an. www.motovario.com Wechseln Sie jetzt das Lager 100% Schmierung & 40% Kosten sparen 1. Kugellager-Wechsel-Website: igus.de/kugellagerwechsel Polymer-Kugellager von igus ® besitzen eine äußerst hohe Lebensdauer. Sie sind zudem 1. korrosionsfrei, 2. schmierfrei und 3. bis zu 60% leichter als metallische Lösungen. Und sie sind online berechenbar. xiros ® umfasst das größte Standardprogramm spritzguss gefertigter Kunststoff-Kugellager – nie war der Wechsel einfacher. Probieren Sie es aus und bestellen ein kostenloses Muster. igus.de/Kugellagerwechsel plastics for longer life ® 3. 2. igus ® GmbH Tel. 02203-9649-145 info@igus.de Besuchen Sie uns: FMB Süd, Augsburg – Halle 1 Stand E16 | EuroShop, Düsseldorf – Halle 11 Stand E40 D-1182-xiros 188x88.indd 1 21.02.18 15:25 Unbenannt-2 1 www.antriebstechnik.de antriebstechnik 22.01.2020 2020/1-2 13:07:38 35

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe