Aufrufe
vor 9 Monaten

antriebstechnik 1-2/2015

antriebstechnik 1-2/2015

GETRIEBE UND

GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN Kegelradgetriebe auch für spezielle Umgebungsbedingungen Orbit Antriebstechnik hat ihr Angebotsspektrum um Kegelradgetriebe mit Wellendurchmessern von 8 bis 25 mm erweitert. Die wartungsfreien Getriebe arbeiten mit gehärteten, spiralverzahnten Kegelrädern und bieten damit eine hohe Belastbarkeit, verbunden mit einer hohen Laufruhe. Im Angebot befinden sich Ausführungen mit einer oder zwei Ausgangswellen und mit Übersetzungen von 1:1 und 1:2. Ferner sind Ausführungen mit Drehrichtungswechsel verfügbar. Standardmäßig besitzen die Kegelradgetriebe Gehäuse aus einer Aluminiumlegierung. Um den hohen Ansprüchen und hygienischen Vorschriften z. B. in der Nahrungsmittel- und chemischen Industrie zu entsprechen, findet der Anwender im Programm ebenfalls Modelle mit Gehäuse und Wellen aus Edelstahl. www.orbit-antriebstechnik.de Flexible Antriebssysteme für intelligente Intralogistik Nord Drivesystems liefert flexible, intelligente Antriebe für die Förder- und Lagertechnik. Auf der Messe LogiMAT zeigt das Unternehmen leistungsfähige Mechatronikeinheiten bestehend aus Elektromotoren, Getrieben und Antriebselektronik aus eigener Edelstahl-Getriebe für die Getränke- und Nahrungsmittelindustrie Das Schneckengetriebe CHD63 von Cavex ist ausschließlich für die Anwendungsbereiche der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie sowie der chemisch-pharmazeutischen Industrie entwickelt worden. Aufgrund der Verwendung von Edelstahl und einem Gehäusedesign mit abgerundeten Außenflächen ist eine optimale Reinigung möglich. Die Einsatzgebiete sind vielfältig: Zum einen kommen die neuen Getriebe als Ersatz von konventionellen Getrieben zum Einsatz, die bisher noch aufwendig hinter Edelstahlabdeckungen von den kritischen Zonen abgeschottet werden mussten, zum anderen werden dadurch beschichtete Getriebe ersetzbar. Das Getriebekonzept wird sowohl in Form eines integrierten Getriebemotors verschiedener Leistungsklassen und Größen angeboten als auch in der reinen Getriebeausführung mit adaptierbarem Flansch. Das maximale Abtriebsnennmoment beträgt 200 Nm, bei einer installierten Motornennleistung von 1 300 W. Verfügbar sind Getriebe in unterschiedlichen Übersetzungen und einem max. Wirkungsgrad von 96 %. www.cavex-gmbh.de Effiziente Lösungen für interne Logistik Herzstück der neuen Förderer-Plattform von Interroll ist ein robustes Modulsystem, das die Schlüsselelemente für Förderanlagen aufnimmt und zu einer kompletten Materialflusslösung mit den jeweils gewünschten Leistungen zusammenfügt. Neu geplante Herstellung. „Komplexität beherrschen“ – mit Nord-Systemen heißt das aus Sicht des Anwenders ein besonders einfaches Variantenmanagement, so der Hersteller. Die intelligente Leistungselektronik mit integrierten vorkonfigurierten SPS-Modulen ist in skalierbarer Funktionalität samt Anbindung an alle gängigen Bussysteme erhältlich. Aktuelle und zukünftige Aufgaben in der Intralogistik sollen sich sogar mit Servodynamik gestalten lassen. Dynamisches Takten, hochpräzises Positionieren ebenso wie sicherheitskritische Hubwerksbewegungen können laut Anbieter sowohl mit motornahen und motormontierten Umrichtern als auch mit Schaltschrankumrichtern realisiert werden. Eine Überlastreserve von 200 % sorge für hohe Betriebssicherheit. Ein internationales Vertriebs- und Servicenetz gewährleiste eine kundennahe und schnelle Beratung und Wartung, heißt es. www.nord.com Anlagen können schnell realisiert, installiert und in Betrieb genommen werden. Durch die Verwendung der Roller Drive kann ein intelligent gesteuertes, in Zonen unterteiltes Fördersystem aufgebaut werden. Die entsprechende Förderstrecke verbraucht im Vergleich zu konventionellen 400-V-Antrieben weniger Energie, da die einzelnen Roller Drive nur angetrieben werden, wenn tatsächlich Material befördert wird. Damit können bei mittleren Durchsätzen von 600 bis 1 000 Behältern pro Stunde bis zu 50 % Verbrauchsreduzierung erreicht werden. Der Interroll-Synchron-Trommelmotor entspricht höchsten Hygieneanforderungen. www.interroll.com 46 antriebstechnik 1-2/2015

Stirnradgetriebe von Hydromec in drei Ausführungen erhältlich Die Stirnradgetriebe bzw. Stirnradgetriebemotoren des italienischen Herstellers Hydrotec, Vertriebspartner des deutschen Unternehmens Gemoteg, bestehen aus Edelstahl-, Aluminium- oder Graugussgehäusen mit bis zu drei Untersetzungsstufen zwischen i = 2 bis i = 600 und Motorleistungen zwischen 0,09 bis 45 kW. Die verfügbaren Abtriebswellen liegen zwischen 14 und 60 mm. Lieferbar sind bis zu acht verschiedene Füße mit entsprechenden Achshöhen und unterschiedlichen Befestigungslöchern. Die schrägverzahnten und geschliffenen Zahnräder haben einen ruhigen Lauf und die starken Kugellager nehmen große Axial- und Radialkräfte auf. Die maximale Untersetzung pro Stufe liegt zwischen i = 7 und 10, sodass zweistufige Getriebe mit Untersetzung bis zu i = 70 verfügbar sind. www.gemoteg.de Schulungen für Planetengetriebe-Baukasten IMS Gear bietet mit dem Programm plg.services Schulungen und Laboruntersuchungen rund um Planetengetriebe an. Bei den Schulungen in Kleingruppen wird technisches Wissen vermittelt und spezifische Antriebslösungen entwickelt. Basis dafür ist das Baukastensystem für Planetengetriebe des Herstellers. Workshop-Teilnehmer lernen theoretisch und praktisch, wie sich damit Planetengetriebe konfigurieren und montieren lassen. Außerdem können Laboruntersuchungen im Bereich Kennlinien- und Geräuschmessung durchgeführt werden. Zudem erhalten auch Motorenbauer Unterstützung bei der eigenen Verzahnung von Motorwellen. NEWSLETTER Der E-Mail-Service für Anwender aus dem gesamten Umfeld mechanischer und elektrischer Antriebstechnik. Aktuelle Nachrichten rund um mechanische, thermische und elektrische Antriebstechnik, sowie deren Steuerungen und Regelungen. Jeden Monat neu. www.imsgear.com Thermische Bilanz erweitert Kisssys ist ein Systemaufsatz zu Kisssoft, mit dem komplette Getriebe und Antriebsstränge modelliert werden können (Modul SYS). Das Getriebeberechnungspaket GPK, welches auf Kisssys basiert, stellt dem Anwender 17 Grundmodelle von Getrieben als Vorlagen zur Verfügung (Modul GPK). Mit dem "Efficiency Template" kann die Wirkungsgradberechnung und thermische Analyse nach ISO/TR 14179 für alle Getriebetypen und Antriebsstränge durchgeführt werden. Zudem enthält das Template eine große Anzahl von neuen Funktionalitäten, mit denen die vielfältigen Anforderungen der Industrie berücksichtigt werden können. Mit der in Kisssys integrierten Programmiersprache lassen sich eigene Modifikationen am Berechnungscode vornehmen. Optimierungen im Getriebedesign oder die erforderliche Leistung des Kühlers sind somit von Anwendern zielgerichteter bestimmbar. www.kisssoft.ag erscheint monatlich Jetzt kostenlos anmelden! www.vfmz.com/newsletter

Aktuelle Ausgabe