Aufrufe
vor 10 Monaten

antriebstechnik 1-2/2015

antriebstechnik 1-2/2015

MAGAZIN

MAGAZIN Veranstaltungs-Tipps ein Service von antriebstechnik.de Thema Termin Ort Veranstalter/Anmeldung Kongress/ Tagung Seminar Workshop Messe Sonstiges 16. Antriebstechnisches Kolloquium 03. - 04.03.2015 Aachen RWTH Aachen University n Einführung in die FE-Berechnung von antriebstechnischen Komponenten 19. - 20.03.2015 München FVA n Sensorik und Messtechnik für Antriebssysteme 19. - 20. März Nürnberg AMA Weiterbildug GmbH n Inspektions- und Wartungsansätze verbessern 24. - 25.03.2015 München TMM Technik & Marketing München n Grundlagenseminar III: Elastomerwerkstoffe und -bauteile 24.03.2015 Hanover Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V. n Magnetwerkstoffe für technische Anwendungen 24. - 25.03.2015 Essen Haus der Technik n Modellierung und Charakterisierung von Elastomerwerkstoffen 25.03.2015 Hanover Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V. n Ob Kongress, Tagung, Seminar oder Messe – was sonst noch los ist in der Welt der Antriebstechnik, finden Sie in unserem Terminkalender auf www.antriebstechnik.de – Hier finden Sie auch die Direktkontakte zu unseren Veranstaltungs-Tipps. Weitere Produktmeldungen und aktuelle Informationen finden Sie auch online unter: www.antriebstechnik.de Deutsche Antriebs- und Fluidtechnik weltweit spitze Deutsche Antriebs- und Fluidtechnik wird weltweit stark nachgefragt und kann sich einer Spitzenposition im Wettbewerb erfreuen. Mit insgesamt ca. 22 Mrd. Euro bewegt sich das Umsatzvolumen der beiden wichtigen Zulieferindustrien auf hohem Niveau. Damit sind sie die größten Branchensegmente innerhalb des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Der Gewalzte Ringe Zylindrisch oder profiliert. Außendurchmesser von 150 - 2000 mm, Gewicht von 3 kg - 1500 kg. Werkstoffe: Bau-, Edelbau- und Wälzlagerstähle, Werkzeugstähle, Rostfrei-Qualitäten, Nickelbasisund Titanlegierungen. Gewalzte Ringe • Blankstahl Platestahl Umformtechnik GmbH Platehofstraße 1 - 58513 Lüdenscheid - Germany Tel.: 02351 439-0 - info@platestahl.com Fax: 02351 439-355 - www.platestahl.com Umsatz der Antriebstechnik belief sich in 2014 auf ca. 15,4 Milliarden Euro, der Umsatz der Fluidtechnik auf ca. 6,6 Mrd. Euro. Damit haben beide Branchen im Vergleich zum Vorjahr zugelegt (Antriebstechnik 2013: 15,1 Mrd. Euro; Fluidtechnik 2013: 6,3 Mrd. Euro) und untermauern die große Nachfrage nach Spitzentechnologie „Made in Germany“. Mit Blick auf 2015 sind beide Branchen positiv gestimmt. Die deutsche Antriebstechnik erwartet ein Umsatzplus von 2 %, die deutsche Fluidtechnik von 5 %. Dabei setzen sie auf die Erfolgskriterien Effizienz, Intelligenz und Premiumqualität. www.hannovermesse.de 10 antriebstechnik 1-2/2015 Platestahl.indd 1 09.01.2015 11:58:58

MAGAZIN Spitzencluster gründet Fachgruppe Systems Engineering Im Rahmen des Spitzenclusters „it´s OWL“ (Intelligente Technische Systeme Ost-Westfalen Lippe) ist die Fachgruppe Systems Engineering gegründet worden. Ihr Ziel ist es, disziplinübergreifende Methoden für die Entwicklung von intelligenten Maschinen und Anlagen in die Praxis zu bringen. Partner sind das Fraunhofer IPT – Projektgruppe Entwurfstechnik Mechatronik, Dassault Systèmes, die Netzwerke OWL Maschinenbau und OWL ViProSim und die Gesellschaft für Systems Engineering. Zum Auftakttreffen bei Kannegiesser in Vlotho kamen rund 100 Teilnehmer, die in Arbeitsgruppen neue Lösungen entwickeln sollen. Bis zum Jahresende soll ein LiveLab „Systems Engineering“ in Paderborn eingerichtet werden. Entwurfstechniken unterschiedlicher Disziplinen sollen zu einer übergreifenden Entwurfssystematik zusammengeführt werden, die in Modellierungs- und Simulationsmethoden verfügbar gemacht werden sollen. Dadurch sollen Unternehmen die Effektivität und Effizienz ihrer Produktentwicklung steigern können. Unternehmen, die sich an der Fachgruppe beteiligen möchten, erhalten Informationen bei Dr.-Ing. Peter Ebbesmeyer, Fraunhofer IPT, Tel. (05251) 54 65 344, E-Mail: peter.ebbesmeyer@ ipt.fraunhofer.de. www.its-owl.de Liebherr stellt der TU München Zahnradschleifmaschine zur Verfügung Zur Unterstützung von Forschung und Lehre stellt die Liebherr- Verzahntechnik GmbH der Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau der Technischen Universität München (TUM) eine hochleistungsfähige Zahnradschleifmaschine vom Typ Liebherr LGG 280 zur Verfügung. Die neue Zahnradschleifmaschine im Wert von mehr als einer Million Euro ist die erste einer neuen Generation. Sie kann sowohl Außen- als auch Innenverzahnungen schleifen und die fertig geschliffenen Teile direkt in der Maschine vermessen. Mit Mikrometer-Präzision beherrscht sie die beiden in der Industrie üblichen Verfahren, Profil- und Wälzschleifen. Für die Forschung wurde sie darüber hinaus mit zusätzlichen Schnittstellen ausgerüstet, über die die Forscher direkt in die Maschinensteuerung eingreifen können. „Mit unserer neuen Schleifmaschine können wir nun sehr effizient Zahnräder für unsere Forschungsarbeiten fertigen“, sagt Professor Stahl. „Darüber hinaus erlaubt uns die Technologie dieser Maschine, Zahnflankenmodifikationen zur weiteren Optimierung von Effizienz, Anregungsverhalten und Leistungsdichte über den Stand der Technik hinaus zu erforschen und weiterzuentwickeln“. www.liebherr.de Für Sie immer in Bewegung! ...der etwas weniger Platz benötigt der BRECOFLEXmove AT10 NEU - Zahnflanke FEM-optimiert Deutlich höhere spezifische Umfangskraft kagado.de Manchmal braucht man einen PARTNER... Mehr Informationen unter www.breco.de/move BRECO ist Mitglied in der Mulco Europe EWIV Der BRECOFLEXmove AT10 Mehr Leistung. Optimierte Zahnform. Vielseitig einsetzbar. Effizient. Mehr Power und bessere Kraftübertragung bei schmalerer Riemenbreite für Ihre Produktion.

Aktuelle Ausgabe